Montag, 9. Oktober 2017

DIY Plissee Anhänger aus Kraftpapier

Kraftpapier Upcycling

Wenn du dich jetzt frägst "Was ist den DAS - Kraft-Papier?"
Ich habe neulich aus einer Lieferung das Kraftpapier gerettet, es war als Fühlmaterial eingesetzt.
Natürlich mit dem Gedanken, etwas daraus zu machen.
Jetzt ist es schon sehr herbstlich und ich finde die braune Farbe passt hervorragend in diese Jahreszeit.



Jetzt  habe ich mir ein Stück von dem riesigen Bogen abgeschnitten und mich an meine Lieblingsfalterei gemacht.

PLISSEE

Es gibt so viele verschiedene Formen. Für mein heutiges Projekt brauche ich eine runde Form am Schluss. Es soll ein Kürbis-Plissee werden.
Bei meinem Probeexemplar handelt es sich um einen Restbestand von Weihnachten. Da hatte ich die Pliessees als KUGEL für den Baum in  rot und weiss. Statt einen Faden zum aufhängen hab ich hier ein Holzstück oben hineingeklebt, als Stil für den Kürbis.


So wird's gemacht



Die Regel für Breite x Länge ist 1 zu 4


In meinem Fall entspricht das 12,5cm x 50cm

Nach dem Zuschnitt das Blatt, wie im POST zu sehen, falten bis 32 Flächen entstanden sind.



Im Anschluss das Blatt wieder glatt streifen und die Querfalz-Linien mit einem Falzbeil einzeichnen.
Dadurch kann das Papier anschliesend leichter gefalten werden.

Hier eine Skizze wie die Falzlinien verlaufen. 








Oben zusammenkleben und einen Stiel hineinstecken.












Viel Spaß beim nachmachen. Wenn du bei diesen vielen Linien und Faltz  Hilfe brauchst, schreib´  mir oder komme doch zu einem meiner Workshops.

Liebe Grüße Eure Sanne








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen